Corona-Bekämpfung

Bekämpfung des Corona-Virus

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein.

Besser schützen - Hygienemaßnahmen COVID 19 - Lehrvideo für haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

Dieses Lehrvideo soll allen haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften einen sicheren Umgang im Einsatzfall mit dem Virus ermöglichen. Nutzen Sie es um Ihre Einsatzkräfte zu schützen und zu schulen. Vielen Dank an den ASB Mittelhessen und die Medienagentur Gandayo aus Steinau (an der Straße) für die schnelle Produktion des Videos. Wir stehen zusammen!



Corona-Krise: Nur gemeinsam sind wir starkherz_121_150px.png

Unsere Samariterinnen und Samariter sind im Dauereinsatz gegen das Coronavirus und helfen dort, wo Hilfe benötigt wird. Unterstützen Sie unsere Corona-Helfer mit einer Spende. 
 

Zum Spendenformular

Aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen zum Corona-Virus für Bürgerinnen und Bürger



Über nachfolgende Links erhalten Sie aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen zum Corona-Virus

Robert Koch Institut

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Integrationsbeauftragte der Bundesregierung (Information in mehreren Sprachen)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat Merkblätter veröffentlich: 


Tipps für häusliche Quarantäne

Tipps für Eltern

Geschäftsbetrieb und Erreichbarkeit der ASB Landesgeschäftsstelle und des ASB Bildungszentrums

  • Sollten Sie etwas abgeben wollen, prüfen Sie bitte vorab, ob auch eine digitale Übermittlung möglich ist. Falls Sie die E-Mail-Adresse ihrer Kontaktperson aus der Landesgeschäftsstelle nicht vorliegen haben oder kennen, bitte einfach an: mail(at)asb-hessen.de.
  • Bitte senden Sie uns derzeit nur in Ausnahmefällen Pakete, die eine Dringlichkeit haben.
  • Persönliche Termine finden derzeit nur in Ausnahmen und nach vorheriger Vereinbarung statt.
  • Für allgemeine Anfragen rufen Sie bitte unsere Zentrale in der Landesgeschäftsstelle unter Tel. 069 5484044-0 oder im Bildungszentrum unter Tel. 069 920038-74 an. Falls Sie persönlich nicht direkt jemanden erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie schnellst möglichst zurück. Oder kontaktieren Sie uns über E-Mail. Die Zentrale der Landesgeschäftsstelle sowie des Bildungszentrums ist momentan nicht durchgehend erreichbar.

 

Schulbetrieb im ASB Bildungszentrum

Hinweise für die Schülerinnen und Schüler des Bildungszentrums

  • Die Ausbildung der Notfallsanitäter  wird mit dem Fokus auf E-Learning weitergeführt.
  • Der Lehrgang zum Rettungssanitäter findet weiterhin, nach Rücksprache mit dem zuständigen Regierungspräsidium Darmstadt und den Ministerien, in unseren Unterrichtsräumen in Wiesbaden unter Berücksichtigung der Vorsichtsmaßnamen, wie Einzelplätze und Einhaltung größerer Abstände zu anderen Personen, statt.