Gutes tun

Zukunft gestalten durch den letzten Willen

Für Menschen, die nicht nur zu Lebzeiten etwas Gutes tun wollen, bietet der ASB Hessen die Möglichkeit mit dem letzten Willen nachhaltig zu helfen. Jetzt gibt es einen neuen Service für gemeinnützig Vererbende.

Der letzte Wille ist längst kein Tabu-Thema mehr. Doch er wirft viele Fragen auf. Sind sie geklärt und das Testament nach den eigenen Wünschen verfasst, verspüren viele Menschen eine große Erleichterung.

Immer mehr Menschen bedenken in ihrem Testament gemeinnützige Organisationen. Dazu benötigen sie klare Informationen und kompetente Ansprechpartner.

Der ASB Landesverband Hessen e.V.  ist Teilnehmer des NACHLASS-PORTALS, eines neuen Zusammenschlusses serviceorientierter gemeinnütziger Organisationen. Als solcher bietet er für Testierinteressierte verschiedene Services an: „Wir bieten einen persönlichen Ansprechpartner, stimmen individuelle Wünsche ab und haben Erfahrung in der nachhaltigen und umsichtigen Abwicklung von Nachlässen. Mit unserem Netzwerk und unserer Kompetenz sind wir für Testierinteressierte gerne ansprechbar,“ so Matz Mattern, Landesgeschäftsführer des ASB Hessen.

Das NACHLASS-PORTAL ist im Mai 2022 mit sechs Erklärvideos von jeweils ca. vier Minuten gestartet. Fachanwälte/-innen und Notare/-innen erläutern darin knapp und verständlich den Unterschied zwischen Vererben und Vermachen, welche Vorteile ein Testament bietet und was dabei zu beachten ist. Sie erklären die gesetzliche Erbfolge und Pflichtteilsrechte, geben Hinweise zum Vererben von Immobilien und zur Erbschaftsteuer, dem Aufbau, der Form und der Aufbewahrung eines Testaments und der Abwicklung durch gemeinnützige Organisationen.

Der Service des NACHALSS-PORTALS ist zu finden unter www.nachlass-portal.de. Auch der ASB Hessen gehört zu den Teilnehmern. Denn wer mit seinem Testament auch einen gemeinnützigen Zweck bedenkt, hat nicht nur Dank, sondern auch Unterstützung verdient.

Ein persönliches Gespräch führt immer am besten ans Ziel. Bei weiterführenden Fragen steht daher Herr Manuel Wluka als persönlicher Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Ein solcher Erstkontakt bleibt unverbindlich und wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

ASB Landesverband Hessen e.V.
Manuel Wluka
Testamentsservice und Nachlässe, Engagementberatung
Tel. 069 – 5484044-33

U5S/Zz'itn49B#wRax!Odpm_[c]#[CqB!@g1aadzuYgk1iaeCXV\h@I

www.asb-hessen.de/testament

Der ASB in Hessen

Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mit unserer Hilfe ermöglichen wir den Menschen, ein größtmögliches Maß ihrer Selbstständigkeit zu entfalten und zu wahren. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen. Seit seiner Gründung im Jahr 1888 bietet der ASB Dienste an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren