ASB Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen

Mainova spendet 5.000 Euro für den ASB Wünschewagen

Die Spendenaktion der Mainova „Dein Licht“ vom vergangenen Dezember war ein voller Erfolg. Bei der Spendenaktion konnten innerhalb von 4 Wochen digitale Botschaften an Menschen geschickt werden, die einem besonders am Herzen liegen. Für jede verschickte Botschaft spendete Mainova dem ASB Landesverband Hessen e. V. einen Euro zur Erfüllung letzter Wünsche.

3.000 Euro kamen zugunsten des Projekts „Der Wünschewagen – letzte Wünsche wagen Rhein-Main“, für schwerstkranke Menschen zusammen. Die Mainova rundete den Betrag auf 5.000 Euro auf.

Mainova-Vorstandsvorsitzender Dr. Constantin H. Alsheimer sagt: „Viele gemeinnützige Organisationen sind auf uns als regionale Unternehmen angewiesen. Mainova hat 2019 über 370 entsprechende Einrichtungen unterstützt. Damit werden wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht.“

Die Projektkoordinatorin Petra Gehrmann betont: „Wir möchten schwerstkranken Menschen einen letzten Wunsch erfüllen. Dabei sind die Wünsche so unterschiedlich wie die Menschen selbst, das kann der Besuch der Lieblingsfußballmannschaft sein oder aber ein letztes Mal nach Hause gehen. Dabei erfüllen wir nicht nur einen letzten Wunsch, sondern wir schenken einen Tag an den man sich erinnert“.

Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie noch einmal an ihren Sehnsuchtsort. Dabei sind die Fahrten für Fahrgast und eine Begleitung immer kostenlos.

Hier für den Wünschewagen Rhein-Main spenden
Erfahren Sie mehr über das Projekt "Der Wünschewagen"