Charity-Partnerschaft „Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“

Wie bereits in den letzten beiden Jahren können im Rahmen des Mainova Frankfurt Marathon "Laufend Wünsche erfüllt werden". Der ASB Landesverband Hessen e.V. ist rund um den Mainova Frankfurt Marathon 2019 mit über 130 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Einsatz.

Wird dieses doch ausschließlich durch Spenden finanziert und von Ehrenamtlichen getragen“, so Martina Roth, Projektleitung des Wünschewagens Rhein-Main und ASB Landesvorstand.

Informiert wird an allen drei Tagen auf der Sportartikelmesse MarathonMall mit einem eigenen Stand über das Projekt „Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“ und am Marathon-Tag steht das große Wünschewagen-Spendentor an der Hauptwache und lädt die Läuferinnen und Läufer ein, durch das Überlaufen der Spendenmatte den ASB-Wünschewagen zu unterstützen. Dort können auch die Zuschauer das Projekt kennenlernen, während Cheerleader zum Überlaufen der Spendenmatte motivieren. Ebenfalls am Lauftag übernimmt der ASB Hessen im Nachzielbereich die komplette Versorgung der Sportlerinnen und Sportler von der Medaillenausgabe bis zu Getränken und Essen. „'Das Motto Letzte Wünsche wagen und gemeinsam Erinnerungen gewinnen' wurde bereits in den vergangenen Jahren von den Athletinnen und Athleten mit dem Durchlauf des Spendentors sehr positiv aufgenommen. Wir sind für die Unterstützung durch die Sportlerinnen und Sportler und den Veranstalter motion events sehr dankbar“, resümiert ASB Landesgeschäftsführer Matz Mattern, der im Wünschewagen-Laufdress selbst am Marathon teilnimmt.

Informationen zum ASB-Wünschewagen, zur ehrenamtlichen Mitarbeit und Kontakt für Wunschanfragen:

Petra Gehrmann, Projektkoordination Wünschewagen Rhein Main
Mobil 0151 171 117 76, wuenschewagen(at)asb-hessen.de
wuenschewagen.de oder facebook.com/wuenschewagen.

Spendenkonto
ASB Wünschewagen Hessen
Kontoinhaber: ASB Landesverband Hessen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE55 5502 0500 0007 1330 55
BIC: BFSWDE33MNZ
Verwendungszweck: Wünschewagen

Kontakt für weitere Informationen:
Manuel Wluka, Fundraising, Tel. 0695484044-33, manuel.wluka(at)asb-hessen.de