Unser Spendenhighlight im Juni

Unser Einsatzleitwagen im Katastrophenschutz

Die Ehrenamtlichen des ASB-Katastrophenschutzes sind rund um die Uhr, an allen Tagen des Jahres, für den Schutz, die Rettung und die medizinische Notfallversorgung der Bevölkerung in Hessen im Einsatz.

Bei einem ganz besonderen Einsatz im ASB Südhessen zeigte sich wieder einmal: Nur mit einer guten Leitung kann man sich einen Überblick über das Geschehen verschaffen, unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vor Ort gut koordinieren und die Suchgebiete einteilen. Dabei spielt der Einsatzleitwagen eine entscheidende Rolle. Er ist bei allen unseren Einsätzen die Schaltzentrale, z.B. für die Rettungshundearbeit, aber auch dann, wenn der Betreuungszug im Winter auf der Autobahn die Menschen mit Decken und heißem Tee versorgt oder bei einer Bombenentschärfung durch den Katastrophenschutz viele Menschen evakuiert werden müssen. Immer dann laufen in dieser Schaltzentrale alle Fäden zusammen.

Das bisherige Fahrzeug im ASB Südhessen ist über 15 Jahre alt, hat etliche Kilometer auf dem Tacho und ist unter ökologischen Gesichtspunkten nicht mehr tragfähig. Auch das technische Equipment (Rechner, Funk, Drucker) ist mittlerweile in die Jahre gekommen. In Anbetracht der heutigen technischen Anforderungen entspricht das Fahrzeug also nicht mehr den notwendigen Standards. Wir müssen jetzt in einen neuen Wagen investieren.
Neue Arbeitsscheinwerfer kosten 900 Euro. Für eine Kühlbox werden 490 Euro benötigt, für die  Funkausstattung für Besprechungen 3900 Euro und 350 Euro ermöglichen die Anschaffung eines Faltpavillions. Insgesamt kosten das Fahrzeug und die Ausstattung gut 100.000 Euro von der wir noch mehr als die Hälfte benötigen. Jeder Euro hilft!

Unsere Ehrenamtlichen spenden sehr viel Zeit. Helfen Sie durch Ihre finanzielle Unterstützung,  damit wir unsere Leistungen zur Rettung und Hilfe der Menschen in Hessen aufrechterhalten können.