Unser Spendenhighlight im Oktober

Virtuelles Spendentor für unseren Wünschewagen

Running vor last wishes – virtuell! Auch wenn der Mainova Frankfurt Marathon auch in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden musste, findet am 31. Oktober wieder ein virtuelles Laufevent statt - mit einem virtuellen Spendentor.

Dabei haben die Läufer:innen die Wahl zwischen 5 km, 10 km, 21,0975 km oder 42,195 km Laufstrecke. Und weil das Wünschewagen-Spendentor leider nicht auf der echten Strecke aufgebaut werden kann, hat motion events wieder eine Online-Spendenaktion ins Leben gerufen. Alle Sportler:innen sind aufgerufen durch das virtuelle Spendentor zu laufen! Natürlich kann auf diesem Weg auch jeder und jede spenden, ohne die Laufschuhe zu schnüren.
Das ist eine tolle Möglichkeit, unser Projekt „Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“ Rhein-Main zu unterstützen. Vielen Dank!

Alle Infos