Fachtagung Kinder- und Jugendhilfe
Gewinnung an Kompetenz

Fortbildungen für Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter

Leben retten - eine Aufgabe, die auch mit hoher fachlicher Qualifikation nie zur Routine wird. Notfallsituationen werden stets komplexer, vielfältiger und anspruchsvoller. Nicht selten gilt es, Entscheidungen zu treffen, die für die weitere Zukunft des Patienten von grundlegender Bedeutung sind.

Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die Sie meist in Stresssituationen und unter enormen Zeitdruck bringt. Dabei geht es nicht nur um die richtige präklinische Versorgung, sondern auch um die rechtlichen Grundlagen für Ihr Handeln. Wir fühlen uns verpflichtet, Sie optimal auf die Situationen der Notfallversorgung und weit darüber hinaus vorzubereiten. Mit unserem abgestimmten Fortbildungsprogramm können Sie gezielt die jährlich erforderliche Zertifizierung der Erweiterten Versorgungsmaßnahmen erbringen. Egal, ob Sie Ihr Wissen auffrischen, vertiefen oder ausbauen wollen - Sie gewinnen an Kompetenz.

Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind in der Fortbildung für die Region Westhessen:

  • Training der Frühdefibrillation und Erweiterten Versorgungsmaßnahmen
  • Rezertifizierung der Frühdefibrillation und Erweiterten Versorgungsmaßnahmen
  • Hygiene
  • Schnittstelle zwischen Leitstelle und Rettung (IVENA - Einsatzkonzepte)
  • Simulationstraining (Praxis)

Unsere Rettungsdienstfortbildungen finden gemäß dem Hessischen Rettungsdienstgesetz vom 16.12.2010 und der Durchführungsverordnung vom 03.01.2011 statt.

Teilnehmerzahl:
Mindestens 12 Teilnehmer, maximal 22 Teilnehmer.

Zugangsvoraussetzungen:
Mitarbeiter des Rettungsdienstes

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Dauer der Fortbildung:
jeweils 5 Tage